Pension Hustedt
 
Rethen / Vordorf
 
Rethen gehört zur Samtgemeinde Papenteich, die im Gegensatz zu den meisten anderen Samtgemeinden der Südheide ein historisch gewachsener Raum ist, was man den Dörfern hier ansieht. In Rethen selbst kann man ein Großsteingrab aus dem Jahr 3000 v. Chr. besichtigen, in Meine eine Holländer-Windmühle von 1868, in Rothemühle eine alte Wassermühle (an der Oker), in Wedesbüttel ein altes Försterhaus aus dem 17. Jahrhundert ...

Vor allem aber kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten. Hier lassen sich ausgiebige Spaziergänge und – aufgrund des hervorragend ausgebauten Radwegenetzes – nicht zuletzt lange Radtouren machen: durch Moor und Heide, ausgedehnte Wälder, an idyllischen Flüssen und Seen entlang, durch bunte Wiesen und leuchtende Felder ...


[WEITER]
In der unmittelbaren Nachbarschaft laden attraktive Ausflugsziele zu einem Abstecher ein.
Gifhorn mit dem internationalen Mühlenmuseum, Braunschweig, die Stadt Heinrichs des Löwen, Wolfsburg mit der „Autostadt“, dem Kunstmuseum und Planetarium, die alte Universitätsstadt Helmstedt, Celle, die Residenzstadt mit historischem Stadtkern, Wolfenbüttel mit der international bekannten Barockbibliothek, die Salzstadt Lüneburg, der Harz nebst Kaiserstadt Goslar oder die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover sind mit dem Auto schnell zu erreichen.

Wer sich sportlich betätigen möchte, kommt hier ebenfalls bereits in der unmittelbaren Umgebung auf seine Kosten. Zum Beispiel in der Tennishalle in Groß Schwülper oder der Reithalle in Meine. Mehrere Kegelbahnen und Fitnessstudios komplettieren das Sport- und Freizeitangebot.


[ZURÜCK]